Beratung, Schulungen und Kurse 

Diakoniestation-Kassel_2013-12-19_D4_3684
image-208
Das Thema „Pflege zu Hause“ wirft viele Fragen auf. Können die Angehörigen einen Teil der Aufgaben selbst übernehmen? Gibt es Schulungen und Informationen? Wo lassen sich Erfahrungen austauschen, wie kommt man an Tipps für den Umgang mit belastenden Situationen?
Die Diakoniestationen Kassel bieten dazu eingehende Beratung und umfassende Hilfe an. Ein eigens für diese Aufgabe qualifiziertes Team von Beraterinnen unterstützt Sie.

 
Praxistipps für zu Hause

Für pflegende Angehörige bieten wir in Kooperation mit der Barmer GEK spezielle Pflegekurse an. Hier lernen Sie, sich körperschonend zu bewegen. Sie bekommen alle grundlegenden Fähigkeiten vermittelt, die für die häusliche Pflege und Betreuung unerlässlich sind.

Unser Angebotsspektrum umfasst neben speziellen Kursen für den Umgang mit Demenzkranken auch Schulungen im häuslichen Umfeld. Aus der Praxis wissen wir, dass keine Pflegesituation der anderen gleicht. Pflegenden Angehörigen bieten wir praxisorientierte Pflegeberatung mit vielen hilfreichen Tipps an. Für viele Angehörige, die Aufgaben in der häuslichen Pflege übernehmen, ist der Alltag auf Dauer belastend. Wenn die Kräfte schwinden oder Sie der Mut verlässt, ist der Austausch in unsere Gesprächsgruppe unter fachkundiger Leitung eine wertvolle Hilfe.

Wenn Sie Geldleistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz beziehen, bieten Ihnen unsere regelmäßigen Pflegeberatungsbesuche die Sicherheit, dass die Qualität der häuslichen Pflege gewährleistet bleibt und, wenn nötig, Schritte zur Verbesserung der konkreten Pflegesituation eingeleitet werden können.

Die Mitarbeiter der Beratungsabteilung unterstützen und begleiten Sie auch gerne bei den Einstufungsbegutachtungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK).


Simone_Ahlbrecht
image-392
Pflegeberatung / Kassel-Mitte
Simone Ahlbrecht
Hafenstr. 13, 34125 Kassel
Tel. (05 61) 8 80 07 – 22
eMail-Kontakt