10 Jahre Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz in Kassel

Am 01.02. wurde der Start der ersten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz in Kassel mit einem Empfang gefeiert.
2008 bezogen 9 Mieterinnen und Mieter die Wohngemeinschaft im Stadtteil Brückenhof, es folgten zwei weitere Wohngemeinschaften in Helleböhn und in Baunatal.

Die selbstverwalteten Wohngemeinschaften wurden ermöglicht durch ein breites Kooperationsbündnis von GWH (Wohnungsgesellschaft mbH Hessen) dem Diakonischen Werk Region Kassel, den Diakoniestationen Kassel und der Stadt Kassel. Ein selbstbestimmtes Leben in Selbstorganisation, Alltagsnormalität, Leben in Gemeinschaft, Betreuung rund-um-die Uhr – das sind die wesentlichen Stichworte des erfolgreichen Konzeptes. Angehörige werden entlastet, geben ihre Verantwortung und Entscheidungskompetenz aber nicht ab.