Kooperationen

Wohnen_im_Quartier_002
image-118
Unsere pflegerischen und unterstützenden Angebote vor Ort sind eingebunden in ein umfassendes Netz diakonischer Angebote. Dazu gehören regional das Kurhessische Diakonissenhaus, das Stiftsheim Kassel, das Diakonische Werk Kassel,  überregional der Landesverband der Diakonie Hessen und die Diakonie Deutschland. Die Angebote reichen von den Beratungsdiensten, der Familienhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe über Aufgaben der Seelsorge bis hin zu Hospizen und Palliativstationen.

Diese Kooperation bedeuten ein Plus an Sicherheit und Geborgenheit. Unsere Mitarbeiter stehen untereinander in Kontakt und tauschen sich aus. Wenn sich Ihre individuelle Situation verändert, helfen wir schnell und unbürokratisch. So informieren die Alltagshilfen der Helfenden Hände gern für Sie den häuslichen Pflegedienst der Diakoniestationen, wenn sich bei Ihnen ein Pflegebedarf einstellen sollte. Ein anderes Beispiel: Wenn das Leben in den eigenen vier Wänden für Sie trotz aller Hilfestellung zu beschwerlich wird, stellen unsere Pflegekräfte gern den Kontakt zu altersgerechten kirchlichen oder diakonischen Einrichtungen in der Nähe her. 

Unser Netzwerk hilft Ihnen weiter

Bei Bedarf vermitteln wir Kontakte zu qualifizierten Beratungseinrichtungen aller Art. Dazu zählen die Beratungsstelle ÄLTER WERDEN der Stadt Kassel, der Hospizverein und das Netzwerk palliativer Pflege. Auch zu Fachinstitutionen und dem Krankenhaussozialdienst stehen wir in Kontakt. Unsere Mitgliedschaft im Trägerverbund ambulanter Dienste in der Stadt Kassel sichert kompetente Hilfestellung in allen Lebenslagen.

Mehr über unsere enge Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft erfahren Sie unter „Wohnen im Quartier“. Altersgerechte, barrierearme Wohnungen, die ambulant betreut werden, sind mehr und mehr gefragt.